Willkommen bei www.fondsshop-vergleich.de: günstige Fondsvermittler im Vergleich

Informieren, vergleichen und beim Fondskauf sparen: 100 % Fondskaufrabatt, kostenfreies Depot, Kickbackzahlung.

Service

Fonds ohne Ausgabeaufschlag

Kostenbewusste Anleger wickeln ihre Fondsanlagen direkt ab. Um Fonds kaufen zu können, eröffnet der Direktanleger ein Depot bei einer Fondsdepotbank. Hierfür muss er sich an einen Fondsshop, d. h. an einen mit der Fondsbank verbundenen Fondsvermittler wenden. Dieser wickelt das Direktgeschäft nach den Vorgaben des Kunden ab und gewährt dabei bis zu 100 Prozent Rabatt auf die Kaufgebühren der meisten Fonds. Dem Anleger stehen so über 6.000 Fonds von mehr als 200 Fondsgesellschaften zur Verfügung - aus einer Hand und zu günstigen Depotgebühren.

Kostenfreies Depot bzw. jährliche Treueprämie

Wer ein vorhandenes Fondsdepot zu besseren Konditionen weiterführen möchte, beauftragt seine Bank mit einer Depotübertragung bzw. einem Übertragungsauftrag. Bei einem Depotübertrag übermittelt die Bank die Fondsanteile kostenfrei auf das neue Fondsdepot. Dabei sind vor dem 01.01.2009 gekaufte Fondsanteile beim Verkauf nach einer einjährigen Haltedauer von der Abgeltungssteuer nicht betroffen, wenn Auftraggeber und Empfänger identisch sind. Entscheidet sich der Depotinhaber für einen Fondsshop aus unserem Vergleich, profitiert er ab diesem Zeitpunkt vom künftigen Fondskauf ohne Ausgabeaufschlag und zusätzlich von einer Depotführung zum Nulltarif bzw. von einer jährlichen Kickbackzahlung (Treueprämie).

Unabhängige Fondsvermittler im Vergleich

Die Stiftung Warentest führt in ihrer Liste der freien Vermittler Fondsshops auf, die zahlreiche Fonds mit hohen Rabatten anbieten. Die untersuchten Anbieter unterscheiden sich vor allem dadurch, dass sie sich entweder auf das Angebot von Investmentfonds spezialisiert haben oder zusätzlich riskante und provisionsträchtige Anlagen, wie geschlossene Immobilienfonds und Beteiligungen anbieten. Außerdem gibt es Unterschiede in der Höhe des Fondsrabatts, bei der Erstattung von Depotgebühren, der Erhebung zusätzlicher Gebühren und bei der Auszahlung jährlicher Treueprämien. Auf Basis der Liste von Stiftung Warentest berücksichtigt unser Vergleich die spezialisierten Fondsshops mit den anlegerfreundlichsten Konditionen.

Finanztest über freie Fondsvermittler

Günstiger als bei den freien Vermittlern gibt es Fonds nirgendwo. Fondsvermittler bieten die höchsten Rabatte auf den Ausgabeaufschlag, vielfach bis zu 100 %. Das gilt auch für Sparpläne. Die Depotkosten sind abhängig von der jeweiligen Fondsbank und oft relativ günstig. Fondsbanken sind eine Schnittstelle zwischen den Vermittlern und dem Anleger. Über sie kann man fast alle in Deutschland zugelassenen Fonds kaufen. Wenn der Vermittler auf den Ausgabeaufschlag verzichtet, besteht seine Bezahlung nur noch aus der Bestandsprovision. Dies ist eine Art Treuegebühr der Fondsgesellschaften. Der Vermittler erhält sie, solange der Anleger seine Anteile nicht verkauft. Durch einen Wechsel zu einem Fondsvermittler sparen Filialkunden Depotgebühren und können Fonds günstiger kaufen. Für Fondskäufe ab 2009 ist ohnehin ein separates Depot sinnvoll, weil für diese Fondsanlagen veränderte Steuerregeln gelten.

Vielen Dank

Wir freuen uns über die Beachtung, die unserer Website in der Öffentlichkeit erfährt, und danken allen, die uns in den vielen E-Mails ihre Anregungen zu weiteren Inhalten und Erfahrungen mit Fondsshops mitgeteilt haben. Einige Vorschläge haben wir umgesetzt, z. B. den Vergleich der besten Konditionen und das Leistungsspektrum der führenden Fondsdepotbanken.

Sagen Sie uns weiterhin Ihre Meinung

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Suche eines geeigneten Fondsshops und freuen uns über weitere Anregungen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Fondsvermittlern im Internet mit uns:
info@fondsshop-vergleich.de.